weberlor Naturweiss

Saint-Gobain Weber Terranova GmbH

Matte, lösemittelfreie, gut deckende, mineralische Bautenfarbe für innen

Datenblätter und Broschüren

Produktdetails

Farbtöne:
Standard Farbtöne gemäß dem Farbfächer "color.spectrum"; weitere Farbtöne auf Anfrage

Für dieses Produkt liegen leider keine Verbrauchsdaten vor.

Produkteigenschaften

Anwendungsgebiet

Für alle Innenflächen wie Mauerwerk, Beton, Gipskartonplatten, normgerechte Putze, Kalkanstriche, bereits bestehende Dispersionsuntergründe, Holzspanplatten etc.

Hinweise

Allgemeine Hinweise

  • Kalk-, Gips- bzw. Zement-Putze: Neue Putze mindestens 2 Wochen trocknen lassen. Bei vorhandener Sinterhaut ist die Putz-Oberfläche abzuschleifen und zu entstauben. Alte Putze gut reinigen und eventuelle Risse und Unebenheiten mit webermur 28 Haftspachtel ausgleichen und 1 x mit weberprim EM-Grundierung, ca. 1:4 mit Wasser verdünnt, grundieren.
  • Beton: Abbürsten und entstauben. Lunker, Stoß- und Fehlstellen mit webermur 28 Haftspachtel ausbessern und mit weberprim EM-Grundierung, ca. 1:4 mit Wasser verdünnt, grundieren.
  • Gipskartonplatten entstauben. Danach mit weberprim GK Streichgrund grundieren.
  • Nicht tragfähige Anstriche und Beschichtungen sowie Leimfarben-Anstriche: müssen mechanisch entfernt bzw. abgewaschen werden. Nach guter Trocknung 1 x mit weberprim EM-Grundierung, ca. 1:4 mit Wasser verdünnt, grundieren.
  • Kalk-, Zement- und Mineralfarbenanstriche: entstauben und saugende Untergründe mit weberprim EM-Grundierung, ca. 1:4 mit Wasser verdünnt, grundieren.
  • Holz-, Hartfaser-, Span- und Sperrholzplatten: Um das Durchschlagen von Holzinhaltsstoffen zu verhindern ist ein Grundanstrich mit weberlor ISO Deck oder Kronen-Isolierweiß aufzubringen. Vor dem Streichen ist eine ausreichende Zwischentrocknung erforderlich.
  • Durch die Art des Untergrundes und des Auftragens kann der Verbrauch variieren. Die exakten Verbrauchswerte sind durch Probeflächen zu ermitteln.

Dieses Produkt wurde in den folgenden Projekten verwendet